Travelling to Deutschland

Day One

            After nine hours of flying and two hours in Dublin, Ireland, we finally landed in Frankfurt, Germany. I was travelling with two other students, but we met three more at the airport, and we used a bus to find everyone else. By this time, everyone was very tired. Nevertheless, we pushed on. With our professor, Herr Stuebing, we took a train to Göttingen and then drove to the Internationales Haus Sonnenburg. That’s where we’ll be staying for two weeks. Germany is unbelievably beautiful so far. The country has a lot of small villages scattered around, and there are numerous mountains where we are. I’m excited for what the future holds.

Tag Eins

            Nach neun Flugstunden und zwei Stunden in Dublin, Irland, sind wir endlich in Frankfurt, Deutschland, gelandet. Ich reiste mit zwei anderen Studenten, aber wir trafen drei mehr am Flughafen, und wir sind mit einem Bus zum Rest gefahren. Zu diesem Zeitpunkt war jeder sehr müde. Trotzdem machten wir weiter. Mit unserem Professor, Herr Stuebing, stiegen wir in einen Zug nach Göttingen ein und fuhren dann zum Internationalen Haus Sonnenburg. Das ist wo wir für zwei Wochen bleiben.Deutschland ist unglaublich schön bis jetzt. Es gibt viele kleine Dörfer, die sind verstreut, und es gibt viele Berge wo wir sind. Ich freue mich auf das, was noch kommen wird.

Advertisement

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s